Journal.at   23.8.2019 20:33    |    Benutzerkonto
contator.net » Business » Journal.at » Euroguide » Billiger Finanzieren  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Millionäre durch die Bank
Sumup erhält weitere 330 Mio.
Konzerne sehen Klimawandel kritisch
Europas Banken hinken nach
Apple bringt Card
mehr...








Auto.At Magazin


Aktuelle Highlights

Mercedes Plug-In-Hybrid


 
Journal.at Finanzierung
Kredite  05.09.2018 (Archiv)

Faule Kredite in Indien

In Indien bahnt sich der Konkurs dutzender Unternehmen an. Schuld daran ist eine Frist zur Sanierung von faulen Krediten in Höhe von umgerechnet rund 4,3 Mrd. Euro, die die Indische Notenbank (RBI) gesetzt hat.

Sie war im Februar zusammen mit neuen Insolvenzregeln verkündet worden. 180 Tage blieben da noch übrig, um die Forderung der Notenbank zu erfüllen. Indiens Banken sitzen auf den weltweit zweitmeisten faulen Krediten. Die RBI hat bereits 40 große Schuldner aufgefordert, sich frisches Geld zu besorgen. Im Mai verzeichnete die RBI den ersten Erfolg, als Tata Steel die insolvente Bushan Steel kaufte. Die Gläubiger erhielten daraufhin umgerechnet 4,2 Mrd. Euro.

'Es gibt keinen Zweifel, dass die Fristsetzung das Bankensystem bereinigen wird', sagt Prabal Banerjee, Finanzchef der Bajaj Group, einem der größten Mischkonzerne in Mumbai, gegenüber der 'Times of India'. Es werde schwere Auswirkungen auf die Wirtschaft haben, wenn es nicht gelinge, Finanzierer zu finden. Das würde viele Unternehmen in den Konkurs treiben. 'Es ist ganz wichtig, dass die Behörden die richtigen Käufer für strauchelnde Unternehmen finden', so Banerjee.

Indien gehört zu den weltweit zehn Staaten mit dem höchsten Anteil an faulen Krediten. Im März 2019 könnten es 12,2 Prozent sein. 2018 sind es 11,6 Prozent. Nur Italien mit einem Satz von 14,4 Prozent liegt noch vor Indien, so der Internationale Währungsfonds. Nach der Fristsetzung der RBI seien 70 große Unternehmen in Gefahr, in die Insolvenz zu taumeln, sagen die Analysten Ashich Gupta und Kush Shah, die für die Credit Suisse Group in Mumbai tätig sind.

Finanzinsider beziffern die Zahl der gefährdeten Energieversorgungsunternehmen auf mehr als 35, die der übrigen strauchelnden Firmen auf mehr als 40. Im Energiebereich erwarten sie in den nächsten Wochen einige Lösungen. Arijit Basu von der State Bank of India geht sogar davon aus, dass sieben bis acht Energieprojekte im Wert von umgerechnet zwei Mrd. Euro umfinanziert werden müssen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Indien #Wirtschaft #Kredite #Krise



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
ING finanziert ohne Verhandlung
Die Konditionen der ING orientieren sich ausschließlich am Kreditbetrag und Eigenmittelanteil, der gewüns...

Risiko-Manager steigern Risiko?
Die Risiko-Manager, mit deren Hilfe sich US-Großbanken vor mehr als einem Jahrzehnt vor übertriebenen Ris...

Leitzins, Inflation und Wachstum
Die EZB senkt den Leitzinssatz auf 0% und will damit Geld in die Wirtschaft verschenken, das diese ankurb...

Banken zu reguliert?
Der DAX auf einem historischen Höchststand, sieben Börsegänge mit einem Volumen von sechs Mrd. Euro und K...

Krise in Hollywood
Seit 2004 verzeichnet die Filmindustrie Hollywoods dramatische Rückgäng bei eigenen Produktionen. Rund 90...

Job in Banken unattraktiv
Immer mehr Kreditinstitute müssen erkennen, dass ihr Ruf durch die von ihnen verschuldete globale Finanzk...

Fremdwährung: Kredite
Die Finanzierung von Krediten in fremder Währung sind derzeit in allen Medien - aufgrund der Krise und au...

Washington Mutual ist pleite
Es ist die größte Bankenpleite der US-Geschichte: Die Bausparkasse Washington Mutual ist zusammengebroche...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Kredite | Archiv

 
 

 


Motorkino August 2019


Maserati Levante 2019


Audi SQ8


Cadillac CT4 und CT5


911 Speedster


Befragung zum Body


Artikel 13-Demo


Suzuki Jimny Test

Aktuell aus den Magazinen:
 tumblr bei Wordpress Automattic übernimmt die Yahoo-Altlast
 Jobs im mobile Web ausschreiben Inserate funktionieren schneller am Handy
 Autotreffen in der Freudenau Motornights zeigten zahlreiche Highlights
 Micro Influencer Trends Studie zeigt, dass die Kleinen größer sind
 Erklärung an der Tafel Animationen für das Content Marketing

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2019    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at