Diese Website verwendet wohlschmeckende Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Billiger Finanzieren  

28.8.2016 00:13      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Start-Ups: Deutschland zieht Österreich davon
Startup-Finanzierung per Fernseh-Sender
mehr...








Bikini Contest 2016


Aktuelle Highlights

Porto Österreich 2017


 
Journal.at Finanzierung
Banken  08.04.2014 (Archiv)

Warum man mit Bankomat besser nicht bezahlt...

Bargeldlos mit Bankomat bzw. Maestro zu bezahlen, ist modern und praktisch. Trotzdem lässt man besser die Finger davon, wenn man sicher gehen will, zeigt ein aktuelles Beispiel.

Der aktuelle Vorfall wirft ein schiefes Licht auf die Bezahlung mit Karte und offenbart Problemstellen. Eine Chronologie der Dinge, die Konsequenzen hat.

Begonnen hat alles mit einer Reihe von Abbuchungen Anfang April (nein, nicht der 1.) von einem BAWAG/PSK-Konto. Abgebucht wurden über 10 Beträge von McDonalds via Bankomatkassa. Das wäre nicht weiter verwunderlich, wenn da nicht eine Tatsache dagegen spricht: Der Kontoinhaber hat an diesem Tag nicht mit Bankomat bei McDonalds bezahlt. Schon gar nicht so oft.

Also wird bei der Bank angerufen und nachgefragt. Man sehe die Buchungen, die tatsächlich eigenartig aussehen und auch gar nicht dem Konto entsprechen, so die Auskunft. Ein erster Hinweis auf das Problem erfolgt auch: Die Buchungen stammen eigentlich bis zum September letzten Jahres zurück, die kann man nicht mehr stornieren, so die Mitarbeiterin am Telefon. Merke: Es gibt Buchungen, die heute erfolgen aber damit bereits 'verjährt' und nicht mehr rückforderbar sind.

Der Tipp dazu: Bitte zu McDonalds gehen, die können den Fehler sicher aufdecken. Also geht es weiter in die 'übliche' Filiale. Den Kontoauszug kann man sich auch da nicht erklären. Die Telefonkonferenz in die Zentrale hat ein kurzes Fazit: 'Wir waren das nicht.' Man finde keine Belege dazu, aber der Dienstleister von Banken und Händlern, die Paylife-Bank, müsste den Fehler aufdecken können. 'Die sollen das zurückbuchen, das ist nicht von uns' heißt es vom McDonalds dazu.

Zurück zum Start...

Paylife wird also angerufen und gibt sich wortkarg: Keine Auskünfte an Endkunden, das müsse über einen Mitarbeiter der Bank erfolgen. Allerdings gibt es bekannte Probleme mit McDonalds, über den Schaltermitarbeiter der Bank kann man das dann genauer erklären. Es geht also wieder zur BAWAG/PSK, diesmal in die Filiale.

Die Mitarbeiterin dort ruft bei Paylife an und bekommt die knappe Auskunft, dass die Buchungen korrekt sein müssen, da Karte und Code verwendet wurde. 'McDonalds hat wohl den Kassaabschluss vergessen' heißt es dazu. Und: 'Der Händler hat drei Jahre Zeit, das Kundenkonto zu belasten. Das muss dem Kunden als Auskunft genügen.' Punkt.

Die Mitarbeiterin der Filiale lächelt dazu freundlich. 'Gehens lieber nicht mehr zum McDonalds, haben Sie nicht gelesen, was da alles im Essen drin ist?' Der Hunger ist ohnehin vergangen. Künftig wird online bestellt und bezahlt, Konto und Bankomatkarte sind ohnehin so 'retro', dass man darauf auch verzichten kann.

Das Ergebnis? 200 Euro aus mehr als einem halben Jahr wurden dem Konto belastet (dazwischen waren Duzende Buchungen, die korrekt erfolgt sind...). Zum Stichtag, wo die am Konto erscheinen, sind sie schon über die 120 Tage vergangen, die man Geldforderungen zurückziehen könnte. Prüfen kann man sie ohnehin nicht mehr - oder wissen Sie, was Sie im letzten September gegessen haben oder wie sie damals bezahlt haben? Und nicht nur das: Bis zu drei Jahre kann eine Abbuchung später erfolgen.

Sicher und unbequem zahlen mit Bankomat

So kann man sicher sein und Überblick behalten:

  • Bankomatzahlung in Filialen durchführen, auf korrekte Online-Automaten achten
  • Rechnung vorher (!) kontrollieren, erst danach bezahlen
  • Bei Bezahlung auf den Betrag am Display achten
  • Zahlungsbeleg mit Rechnung aufheben und mitnehmen
  • Kontobewegungen beachten
  • Abbuchungen am Konto mit Belegen vergleichen


Dadurch haben Sie Sicherheit, dass alle Buchungen erfolgt sind und korrekte Beträge am Konto abgebucht wurden. Vermeiden sollte man hingegen Zahlungen, wo man kaum zu Belegen kommt (wie bei McDonalds üblich) oder vorab keine Rechnung (zuerst prüfen, dann zahlen, nicht umgekehrt) erhalten kann.



Fazit: Für Buchungen, die am Konto nicht sofort auffallen und geprüft werden können, ist Bankomat-Zahlung nicht anzuraten. Wenn drei Jahre später die Abbuchung erfolgt, dann ist Kontrollmöglichkeit genauso gering wie die Chance auf Rückforderung. Unachtsame Kunden müssen sich auch an der Nase nehmen - wenn es ein Händler drauf an legt und höhere Kosten (Kontrolle am Display!) ausreichend spät (120 Tage) abbucht, gibt es keine Chance auf Rückforderung über die Bank. Selbst dann nicht, wenn man sich (wie so selten...) alle Belege aufhebt.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Bankomat #Maestro #Paylife #Bawag #PSK #McDonalds #Zahlung #Konto


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!

Erste Bankomatgebühren
Euronet, ein privater Bankomatbetreiber mit 80 Bankomaten in Österreich, hebt knapp 2 Euro pro Abhebung über seine Bankomaten ein.

Bankomatkarten müssen im Ausland freigeschaltet werden
Wer eine heimische Bankomatkarte im Urlaub nutzen will, muss in so manchen Ländern künftig vorher um eine...

Achtung, die App ist leck!
Knapp eine Mrd. User beliebter Android-Apps riskieren Datenlecks, warnt die Cyber Forensics Group. Das Te...

paypass und NFC
Neue Bankomatkarten haben neue Funktionen und seien gefährlich, erzählen uns Medien nach einem Aufschrei ...

NFC in der Bankomatkarte
Ab April werden Bankomatkarten und Terminals mit NFC-Funktion ausgestattet. Statt per Quick und Chip wird...

Besondere Konten, gleiche Kosten
Wer bei der Bank spezielle Konten-Typen braucht, zahlt schnell viel mehr an Gebühren. Das muss aber nicht...

Bankomat-Gebühren wieder im Test
Dass Banken am liebsten für Abhebungen am Bankomat Geld einheben würden, ist bekannt. Bisherige Versuche ...

SEPA - EU-Überweisungen
Mit Beginn von 2008 werden in Europa neue Überweisungsvorschriften für die Banken relevant. Innereuropäis...

Wertkartenhandy am Bankomaten aufladen
In Österreich wurde vor kurzem ein praktisches Service für alle Wertkartenhandy-Besitzer eingeführt....

Die neuen Grenzen
Mit der Euro-Einführung werden die Grenzen und Limits von Bankomatkarten etc. verschoben. Wie die neuen R...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Banken | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Ende des Targetings



Porto Österreich 2017



Tuning Days Teesdorf 2016



Drohnen in Österreich



Studie: Zuhause



Bass & Style



Videos: Tuning Days 2016


Honda NSX

Aktuell aus den Magazinen:
 Datum und Wirtschaftsblatt Sperre und Neuanfang bei den Printmedien
 Porto in Österreich ab 2017 Portokosten steigen deutlich an
 Tuning Treffen Wien 2016 Fotos, Videos, Infos von der Hatzer Summernight
 Start-Ups zieht es nach Deutschland Mehr Geld und Förderung beschlossen
 Visitenkarte gegen Stalker Privatsphäre bei neuen Kontakten wahren!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net