Diese Website verwendet meisterhafte Cookies. Mit der Nutzung stimmen Sie der Speicherung zu.


» contator.net » Business » Journal.at » Billiger Finanzieren  

1.6.2016 05:35      Benutzerkonto

Partner:

eMail-Newsletter gratis:

Archiv | Abmelden | RSS/Feeds
Folge uns:
Wir sind in Facebook! Wir sind in Twitter! Wir sind in Google+! Wir sind in Youtube! Wir sind in Labarama!

Suche:

                                                                                                                                                                                                                                                                   














Neueste Artikel

Wetter am Finanzmarkt
mehr...








Content Marketing eBook


Aktuelle Highlights

Test: Jaguar XF


 
Journal.at Finanzierung
Aktuell  05.02.2013 (Archiv)

Wind ist wettbewerbsfähig

Die Energie durch Windkraft ist nachhaltig und hoch gefördert. Die Wirtschaft dahinter sieht sich aber bereits konkurrenzfähig und will aus der Abhängigkeit von Politik und Subventionen heraus kommen.

'Die Windenergie wurde jahrelang attackiert, weil sie zu teuer ist. Heute wird sie attackiert, weil sie zu billig ist', so Arturos Zervos, Präsident European Wind Energy Association (EWEA) und Veranstalter von Europas erstem Windenergie-Kongress, gegenüber pressetext. Seit seinem Amtsantritt 2001 sei Windenergie zudem aus der Nische in den Massenmarkt gewandert und werde dennoch kritisiert. Es gehe nicht um die Nummer eins am Energiesektor, sondern lediglich darum, den maximalen Anteil am Energie-Mix aus allen erneuerbaren Energien zu nutzen.

'Bei diesem Energiesektor sprechen wir von einem gewaltigen Markt mit riesigen Summen', unterstreicht Conrad Landsmann, Chief Financial Officer E.ON Climate & Renewables. 'Die offiziellen Zahlen stimmen sicher nicht', findet der Experte. Landsmann zufolge sollte die Branche auch unbedingt das 'Subventionsregime' verlassen, denn man sei schon wettbewerbsfähig. Die Industrie habe den Wind, die Technik und die Rahmenbedingungen der Politik. Alles weitere sei überflüssig beziehungsweise sogar ein Risiko für Investoren.

Für Pat Rabbitte, Minister für Kommunikation und Energie der aktuellen EU-Ratspräsidentschaft Irland, spielen die erneuerbaren Energien ab 2020 mit rund 40 Prozent am Energiemix eine entscheidende Rolle. 'Noch sind aber nicht alle Regierungen gleich engagiert', kritisiert der Experte. Rabbitte unterstreicht die Bedeutung der Energie-Infrastruktur im Binnenmarkt, denn man müsse Energie zuerst einmal über Grenzen hinweg handeln können. 'Es gibt also noch viel Arbeit unter anderem mit viel Hightech', so der Minister.

Auch Adnan Amin, General Director International Renewable Energy Agency (IRENA), sieht die besten Tage der Windenergie noch kommen, denn bis 2025 wird ein Anstieg des Weltenergieverbrauchs um ein Drittel erwartet. 'Viele Industriestaaten werden sich alle Energieimporte nicht mehr leisten können', schätzt Amin. 'Die Revolution findet dank erneuerbarer Energien und fünf Millionen Beschäftigter bereits in 68 Ländern statt.' Es gehe aber nicht nur um 'billigen Wind', sondern auch die bessere Darstellung der Geschäftsmodelle, so der IRENA-Generaldirektor im pressetext-Gespräch. Als Vorbild könne die Telekombranche dienen.

'Wind ist heute schon in China die drittgrößte Energiequelle', weiß Faith Birol, Chief Economist International Energy Agency. In Europa dürfte dessen Anteil in 20 Jahren auf ein Viertel der Gesamtenergie ansteigen. Birol sieht den Windenergiesektor nicht nachfrageseitig bedroht, sondern durch schlechte Investitionsbedingungen von der Politik benachteiligt.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Förderungen #Wirtschaft #Subventionen #Politik #Energie #Wind #Windkraft #Strom #Kraftwerk


Kommen Sie auf unsere Facebook-Seite!
Wir sind in Google+ für Sie da...
Folgen Sie unserem Twitter-Feed hier...
Folgen Sie unserem Labarama-Blog...
Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Wird China schwächeln?
Die Verlangsamung des chinesischen Wirtschaftswachstums könnte bei weiterer Verschlechterung negative Fol...

3. Industrielle Revolution
Die Industrie in Europa steht gut da, aber Europa brauche ein neues Geschäftsmodell und wirtschaftliche T...

Strom aus Temperatur gewinnen
Ein PENG ist ein Pyroelektrischer Nanogenerator, der Strom aus zeitlichen Temperaturänderungen gewinnen k...

140 km/h mit Luft
Der Prototyp eines Motorrads mit Druckluftantrieb erreicht eine Spitzengeschwindigkeit von rund 140 Kilom...

Erneuerbare Energie in Indien
Erneuerbare Energien, vor allem Solarstrom, könnten in Indien weitaus effizienter zum Einsatz gebracht we...

Unabhängige Energie-Insel
Orsos Island arbeitet an einer Vision künstlicher, energieautarker Inseln. Diese sollen die Vorteile von ...

Die Kosten von Facebook
Jeder Facebook-User ist über 100 Dollar wert, wenn man den Aktienkurs umlegt auf die Userzahl. Doch jeder...

Strom kabellos aus dem All
Wireless-Stromversorgung aus dem Weltall soll die Zukunft der Solarenergie sein. Wissenschafter haben ein...

Stromgenerator selber bauen
Kinder sollen lernen, mit Energie richtig um zugehen und Alternativen für unser Klima kennenzulernen. Am ...

Investitionen in erneuerbare Energie
Die unfassbaren Ereignisse in Japan haben ihre Spuren an den Börsen hinterlassen. Ausschließlich die Erne...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

Ihre Meinung via Facebook posten:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

Folge uns: | Facebook | Google+ | Youtube

 
 

  Sponsoren, Partner:
  


Fotorechte in Social Networks



Test: Jaguar XF



Sexy Cabrio Treffen



Worms im Browser



Fiesta feiern



Straßenfest Südwind



Clubman All4


Ford GT

Aktuell aus den Magazinen:
 Bundespräsidentenwahl 2016: Amtliches Endergebnis Alexander Van der Bellen gewinnt gegen Norbert Hofer
 WhatsApp für Windows Endlich auch eine Desktop-Version von WhatsApp
 Muttertag 2016 Tipps, Rezepte, Gedichte und mehr im Special!
 Pflicht zur Registrierkasse Einführung mit Mai und Juni
 Hilfe statt Handicap Geborgte Beine durch Persönliche Assistenz

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker | contator.tv
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Kontaktformular
Rechtliches
Copyright © 2016    Impressum    Adresse    Sitemap   
Mediadaten    Anfrage: hier werben!    Freies Web? Keine adblocker!
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net